Willkommen in Brieselang
0 30/6 92 02 10 55

Der „Brieselanger Miniathleten e.V.“ bietet ein vielfältiges Fitness- und Bewegungsprogramm für Jung und Alt.

0151/50969090 0151-50969090 015150969090
Brieselanger Miniathleten e.V.
Andreas Senger
Adresse:Thälmannstraße 67
14656 Brieselang
Telefon:01 51/50 96 90 90
E-Mail:info@brieselanger-athleten.de
Website:www.brieselanger-athleten.de
Foto von Andreas Senger von der Firma Brieselanger Miniathleten e.V.Foto von Andreas Senger von der Firma Brieselanger Miniathleten e.V.Foto von Andreas Senger von der Firma Brieselanger Miniathleten e.V.

Viel Spaß und neue Kurse

Stand: August 2022

In überaus kurzer Zeit haben sich die „Miniathletics“ rasant entwickelt. Mit nunmehr sensationellen 600 Mitgliedern gehören sie zu den größten Vereinen im Havelland.

Das beweist, dass Andreas Senger und Ehefrau Katja Senger genau das richtige Gespür hatten, als sie „Miniathletics“ gründeten.
„Ursprünglich ging es um Mutter-Kind-Turnen. Daraus entstand der Name“, blicken sie zurück.

Fitness mit der Polizei
Katja Senger, die hauptberuflich Polizeibeamtin ist, und Andreas Senger, der als Sportlehrer bei der Polizei in Oranienburg tätig ist, begannen schon bald, das Spektrum zu erweitern. Mittlerweile gibt es für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Möglichkeiten zum Trainieren. Neben der Halle in einem früheren Baumarkt steht eine überaus beliebte Freifläche zur Verfügung. Das Spektrum wird kontinuierlich an neue Entwicklungen angepasst. „So bieten wir jetzt zusätzlich ‚Bodyart‘ an. Das ist ein neuer Fitness-Trend. Hier geht es um ein intensives Ganzkörpertraining, das auf den Grundlagen von Robert Steinbacher entwickelt wurde“, erklärt anschaulich der Vize-Vereinsvorsitzende Karsten Groß.

Pfunde ade!
Zum vielfältigen Bewegungsprogramm gehören Cross Athletics, FitGym oder „Pia‘s F.A.T.“, wo überschüssige Pfunde gezielt abgebaut werden.
„Eine besondere Herausforderung, um seine Traumfigur zu erreichen, bietet unser Polesport. Das Training an der Stange und am Aerial-Hoop ist ein schweißtreibendes Athletikprogramm für den ganzen Körper“, erklärt Katja Senger. Nach wie vor gibt es Kinder- sowie Eltern-Kind-Sport. Insbesondere Frauen fühlen sich bei Zumba und Pilates wohl.

Heiße Stunden
Klettern, Leichtathletik und Judo betonen, dass man klassischen Sportarten ebenfalls sehr aufgeschlossen ist. „Ab Herbst werden wir zusätzlich einen Saunabereich anbieten können“, macht Familie Senger Lust auf heiße Stunden bei kühler Witterung.

Erstellt: 2022